The lion and the lamb
When You Look With Your Eyes, Everything Seems Nice....

...But If You Look Twice, You Can See It's All Lies

[Music]Lily Allen - LDN

[Mood]


So, wie angedroht geht es heute weiter. Lesen wie immer auf eigene Gefahr, da ich nicht garantieren kann, dass meine Klatsche nicht auf irgendjemanden abfärbt. Also....wo hab ich gestern aufgehört? Ach ja, genau. Anstalt. Fasching. Jahrhundertereignis an der Schule, oder zumindest bis zu unserem Abigag. Ne Idee dafür wäre ja, einfach die Unterstufe im Erdgeschoss einzusperren und dann Wasser rein laufen zu lassen...ja ja, ich weiß, ich bin fies. Aber verdient hätten es diese kleinen Möchtegern Einsteins allemal. Ich meine...hallo? Woher nehmen zum Beispiel 6. Klässler den Glauben, jemand aus der 12. erzählen zu können, was Sache ist? Und auch wenn der Satz einfach nur assig ist: so was hätt's früher nicht gegeben. Wir hatten in dem Alter noch Angst vor den Oberstüflern! Heute muss man sich im Bus zutexten lassen. Lustig wird’s, wenn einem dann mal ein genervtes 'oh boy' rausrutscht und man mit 'das heißt oh man' verbessert wird. Ich war froh, dass ich schon saß, sonst wäre mir der Boden vermutlich schneller entgegen gekommen, als nach dem 15. Tequila. Dieses Kind, das mich jedes Mal wenn ich es seh an den Song 'Besserwisserboy' von den Ärzten erinnert, soll erstmal bis in die 12. kommen, dann sprechen wir uns wieder. Ende der Durchsage. So, nu aber genug zur Sch...Anstalt.
Ach ja. Meine Erzeugerfraktion hat mir mal wieder bewiesen, dass ich meinen totalen Knall nicht gestohlen oder mir selbst erarbeitet hab. Neulich beim Abendessen hatte ich mal wieder das Gefühl, demnächst am Lachflash zu krepieren. Aber der Reihe nach. Mein Dad war mal wieder als Erster fertig mit Essen (hinsetzen-spachteln-fertig!) und räumt seinen Teller in die Küche, verschwindet dann wieder auf den Weiten unseres Sofas. Ich und meine Ma saßen noch am Esstisch. So viel zur Ausgangssituation. Dann hat meine Mutter ein paar Mal hintereinander versucht, meinen Vater anzulabern...erfolglos, weil der ja vor der Glotze hing und folglich nix anderes mehr gesehen oder gehört hat. Irgendwann hat er dann mal ein leises "Ja" gemurmelt, das Zeichen, dass er was hört, aber nicht zuhört. Allerdings hat meine Ma das 'ja' nicht gehört und irgendwann nen Schrei losgelassen, auf den dann vom Sofa "Ich hab doch schon ja gesagt!" kam. Soweit so gut. Ich saß also da und hab ne Runde über Stan und Olli im Hause Geiger gefeiert. Aber es wurde noch besser. Von meinem Platz aus hab ich gesehen, dass sich Cleo, mein etwas bescheuertes Katzenvieh, überlegt hat, in die Spülmaschine zu steigen. Was sagt also Klein-Pati? "Joa Cleo, geh ruhig in die Spülmaschine." Meine Mutter total entsetzt "Cleo! Geh da raus! He, Hase!" Ja, sie hat mit der Katze geredet. Doch der absolute Abschuss, die 11 auf einer Skala bis 10, war dann die Tatsache, dass vom Sofa "Was is?" kam. Ich wär fast lachend vom Stuhl gefallen. Gut möglich, dass es eigentlich gar nicht komisch ist, aber die Situationskomik wollte ich einfach niemandem vorenthalten. Wer sich jetzt noch wundert, warum ich nicht normal bin, dem kann ich auch nicht mehr helfen, tut mir leid.
Was war denn sonst noch? Hm....da wäre mal die Tatsache, dass ich mit’m Führerschein angefangen hab. Heißt, in 4 Monaten darf sich aus Sicherheitsgründen niemand mehr auf die Straße trauen XD Na ja, ganz so schlimm wird’s dann wohl hoffentlich doch nicht, aber man weiß ja nie. Seht euch auf jeden Fall schon mal als gewarnt. Ich garantier dann für gar nichts mehr *lol* Na ja, wie auch immer. Noch darf ich ja noch nicht fahren sondern muss meine Theoriestunden absitzen, die sich auch mit einem Wort zusammenfassen lassen: langweilig! Nur die gelegentlichen Witze meines Fahrlehrers machen das ganze erträglich. Trotzdem bin ich froh, wenn ich mich da nich mehr 2 Mal die Woche reinsetzen muss.
Weiter im Text. Was definitiv erwähnt werden sollte, ist die Tatsache, dass ich schon wieder krank bin. Gut, nicht wirklich, von meiner vermutlichen Geisteskrankheit mal abgesehen, aber ne gewisse Klatsche hat doch eh jeder. Neeeeein, es ist schlimmer...ich wurde angesteckt. Mit dem, wie ich es nenne, 'Ich bete den Boden an, auf dem Metze geht'-Virus. Kurzum: ich wurde zum Metzelder Fangirl gemacht. Was ich aber so absolut nicht schlimm finde, da er einfach nur geil ist. Und das sag ich nicht nur, weil ich inzwischen schon wieder so weit bin, dass ich jedes mal peinlich anfange zu quietschen, sobald ich ihn sehe. Es ist einfach ein Fakt...unumstößlich. Wobei ich es mir jetzt verkneifen werde, die einzelnen Vorzüge des lieben Hr. Metzelder aufzuzählen, weil ich sonst morgen noch hier sitze. Aber wie ich bereits erwähnt habe, wurde ich ja damit angesteckt. Von Stalky :P die im Moment noch nichts davon ahnt, dass ich sie hier erwähne *rofl* tjaaaa das is die Strafe dafür *gg* Wobei die Strafe ja eigentlich...nix is. Ne größere Strafe wäre es, wenn ich Metze für mich beanspruchen würde, aber dann tötet mich Stalky...also lass ich’s bleiben ^^ Ich häng doch zu sehr an meinem Leben. Außerdem hab ich Stalky lüb (musste einfach mal gesagt werden) und wir haben in den letzten 2 Wochen festgestellt, dass wir schon fast gruselig viel gemeinsam haben. Wobei ich mich über so was nicht beschweren werde. Immerhin heißt das ja, ich bin doch nicht ganz so bekloppt wie ich immer glaube, wenn’s noch mehr Menschen gibt, die ähnlich sind. Dann kann der Sprung in meiner Schüssel gar nicht so tierisch groß sein. Glaub ich zumindest. Hoff ich. Wie auch immer. Na ja, bevor ich mich noch mehr in das Thema verrenne, wie bekloppt ich jetzt eigentlich tatsächlich bin, sollte ich wohl einfach das Thema wechseln. Denn da gibt’s noch was, dass ich nicht einfach so links liegen lassen will.
Little old me ist zum Admin im Secrets Of Hollywood gemacht worden. Und ich finds toll, ohne Frage. Denn, auch wenn es bescheuert klingen mag, ich seh das irgendwie als Lohn für die vielen Stunden Arbeit, die ich im letzten Jahr (wobei es inzwischen schon wieder n Jahr und fast 2 Monate sind) in dieses Board investiert hab. Wobei dieser Admintitel für mich jetzt ganz sicher nicht heißt, dass ich mich auf die faule Haut legen und die anderen arbeiten lassen werde. Ich mach die gleichen Sachen wie früher, hab jetzt aber die Möglichkeit, den Usern auch auf anderer Ebene wie z.B. bei Passwortproblemen zu helfen, was ja vorher nicht ging. Das heißt Admin-sein für mich...nicht mehr und nicht weniger. Ich hab schon einige Admins erlebt, denen genau das zu Kopf gestiegen ist und die dann jeden Zugvogel in Sachen Höhenflug locker Konkurrenz gemacht haben...ein vielleicht heilsamer Schock, denn wenn ich dran denke, wie die ach so lieben Leute sich manchmal verhalten haben, dann krieg ich (sorry für die Wortwahl) einfach nur das große Kotzen. Doch wie gesagt, ich vermute, dass das n vorbeugender Schock war, denn wenn ich merke, dass ich mich irgendwie in die Richtung entwickle, spring ich definitiv irgendwo runter. Schlicht und ergreifend, weil ich nicht zu einem zweiten Möchtegern Mini-Mussolini werden will und es einfach nur grotesk wäre, wenn ich, die ich die ganze Zeit immer so gegen diese Leute gewettert habe, jetzt selbst den gleichen Weg einschlagen würde. Also nix da. Um E.E. Cummings zu zitieren: To be nobody-but-yourself - in a world which is doing its best, night and day, to make you everybody else - means to fight the hardest battle which any human being can fight; and never stop fighting. Was ich damit sagen will? Ganz einfach: nur weil sich die äußeren Umstände leicht geändert haben, heißt das nicht, dass ich mich automatisch auch ändere. Weil ich mich nicht ändern will, dazu bin ich zu stur und grade weil ich so stur bin, kämpf ich dagegen an, mich zu verändern. Und das ist dieser Kampf, den E.E. Cummings meint. Der Kampf gegen sich selbst, dass man sich nicht von anderen Menschen oder von Veränderungen in der Umgebungen oder sonstigem dazu verleiten lässt, sich selbst zu verändern, nur um sich den Umständen anzupassen, mit dem Resultat, dass man nicht mehr man selbst ist. Okay, das wurde nachdenklicher als ich im Voraus erwartet hatte, aber gut. So bin ich eben...solche Phasen hab ich, in denen ich auch mal so was von mir gebe. Das es jetzt beim bloggen passiert ist, ist zwar nur Zufall, aber gut ^^ Auch ein blindes Huhn findet mal nen Korn, oder wie war das? So ähnlich auf jeden Fall. (Und ja, ich weiß, wie es richtig heißt, aber lasst mir doch meinen Spaß *lol*) Nu ja, wie auch immer. Für den Moment geht mir der Gesprächsstoff aus, und bevor ich noch anfange, sinnfreieres Zeug als sonst von mir zu geben, lass ich es erstmal wieder gut sein. Man soll schließlich immer dann aufhören, wenn es am schönsten ist. Ob das jetzt grade der Fall ist, weiß ich nicht. Aber da mir selbst schon auffällt, dass ich anfange, totalen Mist zu labern, Ist es wirklich Zeit, zumindest für den Moment das imaginäre Handtuch zu werfen und aufzugeben. Aber wie gesagt, nur für den Moment. Wer das jetzt als Drohung sieht...bitte ^^ Wie sagte schon Arnie? I'll be back.

So long,

Pati a.k.a. The Bad Baby a.k.a. Crazy Riot Girl a.k.a. tausend andere Namen
23.2.07 01:50
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Stalky (23.2.07 14:39)
Tjaha... ich bin Urheberin der geilsten Krankheit der Welt, und ich bin stolz drauf! Aber brav, dass du keine Ansprüche stellst, Schatzü :P Töten würde ich dich nicht... aber was sagtest du noch einmal bei Olivia? Das mit den Talk Shows? Fänd ich dann ne gute Idee!
Wollt ich noch was sagen? Ach ja: Ich lüübz dir immer zweimal mehr wie du mir <3

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

About

Art

Friends

Other

Contact

Guestbook
Gratis bloggen bei
myblog.de